21.11.17

1. Büdchenlauf "Rheinbrücken-8-Süd" I Köln

Eines vorweg - Brigitte, die Chefin im Lauftreffbüdchen (Merowingerstraße 73) verfügt allem Anschein nach über einen persönlichen „Draht“ zu Petrus! Perfektes Laufwetter mit blau-weißem Himmel begrüßte am Sonntagmorgen alle LäuferInnen, die sich vor dem kultigen Büdchen in der Kölner Südstadt eingefunden hatten! Oh! De Kolonne & Friends wollten mit einer möglichst starken Besetzung zum Rheinufer laufen und die schöne Strecke über  drei Rheinbrücken genießen! Am Ende sollte die Solidarität mit Brigittes Büdchen auch nicht zu kurz kommen;-) Obwohl sich alle einig waren, dass es ein tolles Event war, hätten sich die Initiatoren über noch mehr LäuferInnen riesig gefreut! Das es sich gelohnt hätte mitzulaufen beweisen die vielen tollen Bilder!





Oh! De Kolonne, der-laufgedanke sowie laufen.de hatten über Homepage, Facebook-Account und/oder Instagram seit einigen Tagen für dieses Event geworben: Der Solidaritätslauf zu Brigittes Büdchen! Ohne Anmeldung - freiwillig & spontan! Dem Ruf gefolgt waren einige & Spaß gehabt hatten am Ende alle - LäuferInnen und „Besucher“ des Büdchens!

Lagebesprechung am Sonntagmorgen;-)

Am frühen Morgen waren bereits die ersten in der Merowinger Straße eingetroffen. Unter anderen 12 LäuferInnen aus dem Rhein-Sieg-Kreis, die ihre Morgenrunde für den guten Zweck in Köln „drehen“ wollten! Im Büdchen herrschte  geschäftiges Treiben. Isotonische Getränke, Bananen und Riegel lagen für die Besucher bereit. So langsam füllte sich der kleine Kiosk und drinnen wie draußen, auf dem Bürgersteig, sammelten sich die Sportler.

Die Laufcrew von Oh! De Kolonne hatte sich mächtig ins „Zeug gelegt“ und sogar Erbsensuppe für den Hunger nach dem Sport organisiert! 

Rolandstraße
Rolandstraße (Bild: Daniel Dick)

Pünktlich um 11:00 Uhr startete die bunte Truppe über die Rolandstraße, Römerpark in Richtung Südkap! Das eigene Ego wurde  zurückgestellt und in gemäßigten Tempo ging es über die Strecke! Dadurch blieben alle mehr oder weniger dicht beieinander und ein klein bisschen wurde der Traum der Kolonne Realität - mit vielen LäuferInnen plötzlich auftauchen und Erstaunen erzeugen! Nicht ganz so wie bei den großen Lauf-Crews (Hamburg, Berlin, New York) - aber trotzdem schön:-) 


Römerpark Bild: Norbert Hensen (laufen.de)


Und da es bei absoluten Top-Wetter stattfand wurde hier und da noch schnell ein Fotostopp eingelegt!

 
1. Fotostopp Südkap I Bild: Norbert Hensen (laufen.de)


Es folgte die erste Rheinüberquerung (Südbrücke)


Südbrücke I Bild: Norbert Hensen (laufen.de)


An den Poller-Wiesen ging es, über einen Single-Trail,  in Richtung Rodenkirchener Brücke.


  

Es folgte die nächste "Bergprüfung" an der Rodenkirchener Brücke und die zweite Rheinüberquerung.



Bergprüfung Rodenkirchener Brücke (Bild: Heinz-Josef Lennartz)


Rheinüberquerung Rodenkirchener Brücke


Anschließend ging es zurück zum Rheinufer und zum zweiten Mal über die Südbrücke. Vorher trennte sich die Gruppe (kurz (7km) & lang 13km). Eine passende Gelegenheit für einen zweiten Fotostopp;-)


Anlauf zum Gruppenfoto 2.0 (Bild: Heinz-Josef Lennartz)
  


Wir alle sind Büdchen ;-))))


Für die Kurzstreckler ging es nun auf direkten Weg zurück zu Brigittes Büdchen. Der Rest überquerte den Rhein zum dritten Mal und konnte auf der Strecke in Richtung Severinsbrücke die perfekte Aussicht auf den Rheinhafen und die Kranhäuser genießen!



Bild: Norbert Hensen (laufen.de)

Drehbrücke - Deutzer Hafen


Deutzer Hafen - Bild: Norbert Hensen (laufen.de)

Die letzte Rheinüberquerung wartete an der Severinsbrücke auf die LäuferInnen. Vorbei an Olympia-Museum und den Kranhäuser ging es zurück in Richtung Merowinger Straße.




"Der schönste Tag meines Lebens ist jeder!"


Die große Runde über die Rhein-Brücken-8 war 13km lang. Die verkürzte Strecke bot einen Rundkurs von 7km. Danach ging es zurück an die „Ziellinie“ am Büdchen, wo Erfrischungen und die leckere Suppe bereits warteten! 





"Andrang im Büdchen" I Bild: Norbert Hensen (laufen.de)

Erbsensuppe & isotonische Getränke;-) Bild: Norbert Hensen (laufen.de)

 Die Chefin mit Jörg "der-laufgedanke" & Norbert laufen.de I Bild: Norbert Hensen (laufen.de)



Gemütlich ging es im oder vor dem Büdchen weiter und es wurden bereits die ersten Pläne für folgende Events „geschmiedet“. Ein Wunsch der Laufcrew Oh! De Kolonne wird sicherlich bald einmal in Erfüllung gehen - Trailrunning! Da hatten sie sich glücklicherweise die richtigen eingeladen! Natürlich werden wir die Kolonne an der Sieg mit den schönsten Trails der Region bekannt machen - Versprochen!


Next Stopp: Single Trail

⇒LAUFCREW OH! DE KOLONNE


Termine:

Jeden Mittwoch um 19:30Uhr trifft sich die Laufcrew Oh! De Kolonne in Brigittes Büdchen, Merowingerstrasse 73, Köln-Südstadt

Weitere Informationen über Oh! De Kolonne:





Auf dem Blog von Oh! de Kolonne findet man sichere und einfache Wege mit einem kleinen oder größeren Beitrag die Initiative finanziell zu unterstützen:


Hier findet man auch Informationen über ein Spendenkonto, welches die Luther Kirche Südstadt eingerichtet hat. Von der Ev. Kirche können auch Spendenquittungen ausgestellt werden!


Bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar posten