05.03.16

International Friendship Run - Tokyo 2016

Einen Tag vor dem großen Event fand in Tokyo, ähnlich wie in New York der sogenannte Friendship Run statt 🎌 🎎 🔆




Hier trafen sich die internationalen mit japanischen Läufern zu einem großen, bunten und extrem lustigen Meeting. Viele kamen bunt verkleidet oder mindestens in den Landesfarben.


Anfahrt mit dem Monorail Waterfront Train Yurikamone





"very british" 





Wer glaubt, dass die Japaner hier zurückhaltend dem Treiben folgen liegt völlig falsch. Es ist für Ausländer und Einheimische ein Riesenspaß und die Jagd nach dem besten Photomotiv in der größten und schrillsten internationalen Gruppe nahm die kuriosesten Züge an. 

Kaum hatte sich eine bunte Truppe gefunden, vergrößerte sie sich sehr schnell und genau im selben Maße wuchs die Anzahl der Fotografen. Alternative: die arme Person, die als erstes zum Fotografieren bereitstand erhielt mehr und mehr Handys oder Kameras und musste immer weiter machen!








  THE DAY WE UNITE 


"Freude bei den Eidgenossen"
  
Vor dem Start des 5km langen Laufes (ja - gelaufen sind wir auch noch) gab es noch eine tolle  Performance von einer japanischen Trommelgruppe und eine gemeinsame Gymnastikeinheit unter Einweisung zweier bekannter Moderatoren. In der zweiten Reihe wurden die "Profis" von 25 Schulkindern unterstützt, die uns alle Übungen vorführten. Schöne Aktion😃😘







YouTube:Video: Gymnastik für 1500 Läuferinnen & Läufer aus aller Welt   

 
(Bildquelle: Uli Sauer)



 


Taiko Trommler



Bildquelle: Interair

     
Bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar posten