04.12.19

Montferland Run | 15km „mooi wer“!

Der Wettergott meinte es beim Finale meiner Oranje-Tour 2019 extrem gut mit den LäuferInnen! Trotz anders lautender Wettervorhersagen verzog sich der Dunst sowie die Wolken und überließen der Sonne die Regie! Dies war auch dringend nötig, denn am Morgen war es noch bitterkalt im Montferland;-) In dieser Region scheint sich das 15km Rennen als Spezialität etabliert zu haben. 2 Wochen zuvor hatte ich erst beim  Sevenheuvelenloop in Nijmwegen (32km entfernt) teilgenommen und nun stand ich schon wieder an der Startlinie eines 15ers! Interessanterweise war es erst mein zweites Rennen über diese Distanz, seit ich beim Laufen aktiv bin;-) Es sollte ein tolles Rennen werden mit einigen „Heuvelen“ und durch eine schöne Landschaft! Also - perfekte Bedingungen! Ob es zu einer neuen persönlichen Bestzeit gereicht hat lest ihr in diesem Post!






03.12.19

SuperHalfs | Die neue Rennserie auf der Halbmarathondistanz

Eines vorab;-) Interessanterweise unterscheiden wir LäuferInnen uns nur unwesentlich von unseren Vorfahren aus dem Neandertal! Tief in uns schlummert immer noch der „prähistorische Jäger & Sammler“! Anders als unsere Vorfahren geht’s uns dabei nicht mehr um die Nahrungssuche, wenn man von den vereinzelten Bananen an den Verpflegungsstationen mal absieht, sondern um das sammeln von Strecken, Distanzen & Medallien;-)  Im Laufe eines Jahres kommen dabei einige Kilometer im Laufschritt zusammen;-) Diesen Urinstinkt, der immer noch in uns „tickt“ macht sich die Welt der Lauf-Veranstalter gerne zu Nutze! Von der regionalen Laufserie (Beispiel: SiebengebirgsCup) bis zur weltumspannenden Marathonserie (Word Marathon Majors) finden sehr erfolgreich Lauf-Serien statt! Erstaunlich nur, dass sich bisher noch keine Halbmarathon-Serie erfolgreich etablieren konnte! Dies wird sich 2020 definitiv ändern:-) Fünf Städte mit ausgezeichneten Halbmarathons haben sich zusammengeschlossen und die sogenannte SuperHalf-Serie gegründet. Sozusagen die "kleine Schwester" der World Marathon Majors. In diesem Post findet ihr wissenswerte Informationen über dieses neue Laufspektakel!

 
Bildquelle: Homepage SuperHalfs



25.11.19

Natursteig Sieg | Etappe 11 & 12 | Alsdorf- Wissen

Eines meiner liebsten Projekte, neben den Trail-Wettbewerben, ist immer noch die „Eroberung“ des Natursteig Sieg in voller Länge (Etappe für Etappe;-) Leider fehlen immer noch einige der neuen Abschnitte in meinen Trail-Reviews. Das letzte Wochenende bot sich, mit blauen Himmel und Sonnenschein, als die perfekte Gelegenheit, viele Kilometer „gutzumachen“, an! Eine Doppeletappe war der Plan und schnell war klar, dass wir bei dieser Gelegenheit auch den höchsten Punkt des Siegsteigs überqueren konnten - den Steinerother Kopf (453 m) Bei grandiosem Wetter haben wir soviele tolle Fotos gemacht, dass man fast schon auf den Text verzichten könnte;-) Unsere Eindrücke von diesen beiden Siegsteig-Etappen möchte wir euch jedoch nicht vorenthalten!




23.11.19

Natursteig Sieg | Trailrunning Etappe 9 | Au - Wissen

Heute gibt es einen Post über meine Trailläufe auf dem Natursteig Sieg! Eigentlich wollte ich schon längst alle neuen Etappen des Natursteigs, in Rheinland-Pfalz, gelaufen sein! „Eigentlich“ ;-) Es kam immer etwas dazwischen - meisten meine Ausflüge in die Niederlande, im Rahmen meiner OranjeTour 2019!  Ich habe sogar vergessen meinen ersten Ausflug ins Nachbarbundesland zu posten ;-) Also gibt es heute einen Rückblick in den Sommer 2019. Was es auf der 9ten Etappe zu „erlaufen“ gibt , erfahrt ihr in diesem (verspäteten) Post!


18.11.19

Zevenheuvelenloop I Seit 34 Jahren über sieben Hügel ins Ziel!

Zwei wellige Strecken über 7 und 15 Kilometer, jede Menge Hobbyläufer, ambitionierte Athleten, Spitzensportler, „Nightrunner“, stolze Finisher, Sonnenschein, jubelnde Zuschauer, eine Holzmedallie und am Ende noch ein neuer Weltrekord der Frauen über 15km: Das waren die würzigen Zutaten für den „Lauf über sieben Hügel“ in Nijmwegen!

EUROPEAN RACE OF THE YEAR!
 Etwas ganz besonderes kam dieses Jahr noch hinzu! 2019 erhielt der Zevenheuvelenloop den „European Race of the Year Award“ der Europäischen Athletenvereinigung European Athletic Association (EAA)! Die EAA ist der europäische Ableger der World Athletics. Dieser Vereinigung gehören zurzeit 50 Leichtathletikverbände an. Sie ist einer von sechs nach Kontinenten aufgeteilten Gebietsverbänden der IAAF.  

Das war natürlich ganz „großes Kino“, was sich am Wochenende in Nijmwegen abspielte;-) Bisher hatte ich auf meiner #oranjetour2019 schon einiges positives erlebt, aber diese Veranstaltung hat mich noch einmal zusätzlich begeistert!



13.11.19

PLATINMAN 2019 I Niemand hatte versprochen, dass es leichter würde ;-)

Seit diesem Jahr hat der Platin(wo)man eine neue Heimat in Winterscheid (Gemeinde Ruppichteroth) gefunden. Ein „Umzug“ bietet zwar immer Risiken aber nach diesem Trail-Rennen zwischen Derenbach,- und Siegtal kann man behaupten: Der Aufwand hat sich 100%ig gelohnt! Die Räumlichkeiten am Sportplatz in Winterscheid boten alles was „das Trailer-Herz begehrt“! Das allerwichtigste war jedoch, dass die anspruchsvolle Kernstrecke erhalten werden konnte! Die Strecken-Highlights wurden, nach den erwähnten Änderungen, nunmehr in einer anderen Reihenfolge angelaufen!  Auf den neuen Streckenabschnitten wurden darüberhinaus 2-3 anstrengende Passagen hinzugewonnen! Zur Premiere sorgte der „Wettergott“ für 1A Trailwetter;-) Nach tagelangen Regenfällen gab es genügend schlammige Abschnitte und am Renntag strahlte die Sonne vom Himmel. Also auch noch perfektes Fotowetter:-) Dieser Post fasst mit vielen tollen Bildern den Platin(wo)man 2019 noch einmal zusammen! Viel Spaß !




08.11.19

HALBMARATHON AMSTERDAM

 I amsterdam


Mein Name ist Sascha Grendel und seit Anfang 2018 Marathonie. Ich bin glücklich, dass ich meinen Lauffreund Jörg Löhr durch diesen Gastbeitrag unterstützen kann!
Weil: Man glaubt es kaum.... Jörg ist dieses Jahr nicht in Amsterdam gelaufen! Sein letzter Start in der Grachtenstadt  liegt schon 11 Jahre zurück;-) Auf seiner diesjährigen #oranjetour2019 fehlt also  u.a. noch dieser „Städtepunkt“;-)





05.11.19

Berenloop Terschelling HM I Mit der Fähre zur Startlinie;-)

In den letzten Monaten habe ich bei meiner #oranjetour2019 schon einiges erlebt, aber eines fehlte bisher noch! Ein Insellauf! Der Berenloop auf Terschelling war deshalb eine logische Besetzung auf meinem  „Tourneeplan“;-) Lange hatte ich mit der Marathondistanz auf der westfriesischen Insel im Wattenmeer  geliebäugelt, aber am Ende siegte die Vernunft! Vier Wochen nach dem Kustmarathon in Zeeland wollte ich lieber beim „Halve Marathon“ starten. Terschelling zieht seit 1997, Jahr für Jahr, immer mehr LäuferInnen an! Diemal nahmen fast 7000 TeilnehmerInnen an den verschiedenen Laufveranstaltungen (Sa/So) teil! Angefangen hatte alles mit einem Laufevent, welches in dem Gedenkjahr, an den 400ten Todestag des Polarforschers Willem Barentsz erinnern sollte. Er stammt von der Insel! Seine Entdeckungen als Polarforscher sind übrigens auch der Grund, warum ein Eisbär zum „Wappentier“ des Laufenvents wurde. Aus einem einmaligen Event entwickelte sich eine der größten Laufveranstaltungen der Niederlande! Logistisch gab es diesmal noch eine Herausforderung. Die An,- und Abreise musste mit der Fähre erfolgen und dies war etwas komplexer! Ob ich früh genug an der Startlinie angekommen bin und ob ich nach dem Zieleinlauf meine Fähre zum Festland noch erreicht habe erfahrt ihr in diesem aktuellen Post!