06.04.20

LAUF FÜR DICH II | Laufen in Zeiten von Corana | „Home made Marathon“

Aufgrund der Corona-Pandemie steht die Welt momentan (fast) still! Dies betrifft auch die vielen großen und kleinen Laufveranstaltungen. Sicherheit geht nun mal vor und eine Großveranstaltung verträgt sich nicht mit „Social-Distancing“ ! Wie immer war mein Laufkalender bereits Anfang 2020 gut gefüllt und nachdem COVID19 uns erreichte musste ich viele Ziele zurückstecken.
In der Hoffnung, dass sich die Lage in der zweiten Jahreshälfte verbessern würde, hielt ich mein gewohntes Trainingsprogramm jedoch, mehr oder weniger, aufrecht. Alle positiven Effekte des Laufens, 1) Erhaltung der körperlichen Fitness, 2) Stärkung des Immunsystems 3) positive Effekte auf die Psyche können ja weiterhin sehr hilfreich sein! Mittlerweile entwickelt sich in der Läuferwelt eine ganze Bewegung an virtuellen Rennen! Statt gemeinsam auf dem Großevent starten die LäuferInnen ihre Rennen alleine auf ihnen bekannten Strecken:-) Unter dem Hashtag #marathonalleinelaufen findet man in den sozialen Medien bereits Berichte von den vielen individuellen Marathonläufen! 




LAUF FÜR DICH I | „Social-Distancing“ | Laufen in Zeiten von CORONA

Momentan hält das Corona-Virus die Welt in Atem! Wie geht man mit dieser Situation um? Unsere Gesellschaft wird mit, bisher nicht gekannten Einschränkungen konfrontiert! Durch kollektives „Social Distancing“ soll die exponentielle Ausbreitung von COVID19 gebremst werden! Laufveranstaltungen können in dieser Situation natürlich nicht durchgeführt werden und wurden ausnahmslos abgesagt! Laufen als Ausdauersport ist jedoch nicht an Veranstaltungen gebunden! Laufen kann man auch alleine! Eines sollte man in diesem Zusammenhang nicht vergessen! Das gesündeste am Laufen ist das Training und nicht der Wertbewerb!  Laufen hilft die körperliche Fitness zu erhalten, sorgt dafür, dass unser Immunsystem fit bleibt, trainiert das Herz-Kreislauf-System und hilft beim Stressabbau. Bei den vielen Sorgen, die uns derzeit beschäftigen kann es einen wichtigen Ausgleich bieten:-)
Dieser Post handelt vom Laufen in der Corona-Krise! Was macht das Laufen so interessant? Was bietet das Laufen an Vorteile für Körper und Geist? Welche Alternativen hat man, wenn das Laufevent ausfällt?



28.03.20

TrailRun auf dem Natursteig Sieg | Etappe 14 | Auf und Ab im Giebelwald

Die (vorläufig) letzte Etappe des Siegsteigs führte uns von Mudersbach nach Kirchen. Der Fernwanderweg soll zwar noch bis ins Rothaargebirge und zum Quelbereich der Sieg verlängert werden, aber das ist derzeit leider  noch „Zukunftsmusik“;-) Der Blick auf das Streckenprofil versprach (mindestens) einen mächtigen Anstieg und einen ebenso intensiven Abstieg. Daraus resultierte die Frage, ob wir lieber mit einem kürzeren/steileren Anstieg siegaufwärts, oder mit einem etwas  langgezogenen/flacheren Aufstieg (siegabwärts) den Giebelwald erobern wollten!? Wir entschieden uns für die langgezogene Variante und liefen entsprechend von Mudersbach nach Kirchen siegabwärts;-)





17.03.20

Halbmarathon Den Haag | "Stadt in grau / Strand in blau"!

Für diesen Halbmarathon musste ich tatsächlich einen sehr langen, einjährigen Anlauf nehmen ;-) Im letzten Jahr wurde das Rennen am Vorabend, wegen einer Sturmwarnung, abgesagt!

Da ich mich bereits läuferisch in der Stadt umgesehen hatte, und der Lauf ein Riesenevent (bis zu 40.000 TeilnehmerInnen bei diversen Wettkämpfen) darstellt, ist es nachvollziehbar, dass ich unbedingt zurückkehren wollte:-) Ich war mir jedoch gar nicht so sicher, ob es in diesem Jahr mit der Veranstaltung klappen würde. Die Corona-Virus Situation schwebte, wie ein Damokles-Schwert über dem Rennen:-( Mittlerweile ist klar, dass es das letzte große Laufereignis im Frühjahr war! Schade - aber Verständlich, denn die Gesundheit und der Schutz der „Schwächeren“ unserer Gesellschaft geht nun mal vor!
Trotzdem möchte ich einen Bericht von diesem Rennen präsentieren! 
 Die Zeiten werden wieder besser werden und uns alle verbindet nunmal eines: Keep on Running!




02.02.20

TrailRun auf dem Natursteig Sieg | Etappe 13 | Besuch beim magischen Stein!

So langsam nähert sich die letzte Etappe des  Natursteig Sieg (Etappe14 | Kirchen - Muddersbach)! Bergauf und Bergab ging’s bisher entlang der Sieg und hinter Au, im Bundesland Rheinland-Pfalz, gab es viele neue Trails zu entdecken. Es ist schon phantastisch, welche Auswahl an Laufstrecken in der Naturregion Sieg zur Verfügung stehen:-) Und das Beste: Alles ist mit der Bahn sehr gut zu erreichen!

Die vorletzte Etappe meiner „TrailRun-Expedition“  an die Obere-Sieg verlief auf der Etappe 13 von Kirchen nach Betzdorf. Um die Strecke ein wenig zu verlängern, wurde der Start an die Freusburg (ein Teil der Etappe 14) verlegt. Hoch über der Sieg ging’s los!


15.01.20

Halbmarathon Egmond | 7km den Wind „voll in die Fresse“!

Was macht die besondere Anziehungskraft des Egmond Halbmarathon aus? Jahr für Jahr starten hier mehr als 15.000 LäuferInnen! Mitte Januar ist die Wetterlage oft stürmisch und/oder nass;-) Vielleicht liegt darin für viele die besondere Herausforderung! Keiner weiß was einen erwartet: Sturm, Regen, Hagel, Schnee oder tatsächlich Sonnenschein? Wer braucht schon „Tough-Muder“, wenn man sich alljährlich auf dem Strand in Egmond austoben kann? Für viele ist es der traditionelle Start ins Neue Jahr, denn sehr viele Laufevents hat das Jahr in den ersten 14 Tagen ja nicht zu bieten! Die Niederländer zelebrieren in diesem Zeitraum das „Anbaden“ in der Nordsee ;-) Warum sollte man dann nicht auch die „Lauf-Auszeit“ hier beenden und mit einem Start in Egmond die neue Saison eröffnen!? Vielleicht treffen sich die vielen tausend LäuferInnen auch nur deshalb hier, weil es immer schon so war;-) Seit 48 Jahren  läuft man hier über den Strand und durch die Dünen. Irgendetwas muss schon dran sein - am Halve Marathon Egmond! 



05.01.20

BIG PICTURES 2019 - Mein ganz besonderer Jahresrückblick ;-)



Am Anfang eines neuen Jahres gibt’s, auf „der-laufgedanke“, traditionell einen etwas anderen, humorvollen Jahresrückblick! Hier geht’s um besonders beeindruckende Bilder eines Laufjahres, welche in keinem Post zu finden waren, oder um besonders originelle bzw. lustige Bilder! Mit diesem Review möchte ich noch einmal zeigen, wie schön und abwechslungsreich das Läuferleben sein kann! In zwanzig kleinen Episoden gibt’s Anregungen, Bilder zum bewundern oder zum schmunzeln! Viel Spaß!



29.12.19

Träume, Ziele, Herausforderungen | 2020

Schon wieder „läuft“ ein Jahr dem Ende entgegen und glücklicherweise kann ich sagen, dass es ein tolles Laufjahr war! Ich bin von Verletzungen verschont geblieben und habe wieder viele liebe LäuferInnen kennengelernt:-) Was will man mehr? Ein Blick auf die Definition meiner Ziele für 2019 zeigt, dass ich auch hier,  eine hohe „Trefferquote“ vorweisen kann!
In diesem Post gibt es eine kurze Zusammenfassung mit vielen schönen Bildern und die offiziellen „Träume, Ziele & Herausforderungen 2020“
Das kommende Jahr wird ohnehin ein „Jubeljahr“! Vor 20 Jahren habe ich „zatopek-eitorf“ ins Leben gerufen! Seitdem begleitet mich dieser Name bei vielen tollen Laufevents ;-) Trotzdem bin ich ebenfalls Stolz auf den Slogan: „Not established since 2000“ ;-)))) Mal schauen, was das Jubiläumsjahr so alles bieten wird. Am besten - NO LIMITS !!!