07.06.19

Windecker Sommerlauf I Der Landschaftslauf im schönen Siegtal ;-)

Über den Windecker Sommerlauf wurde auf diesem Blog (Post1/Post2/Post3) schon regelmäßig geschrieben! Ursprünglich war die Veranstaltung als Lauf für Freunde gedacht;-) Sehr schnell entwickelte er sich jedoch vom Geheimtipp an der Sieg zu einer festen Größe im Laufkalender Rheinland! Wie kann man über ein erfolgreiches Projekt erneut berichten, wenn doch alles schon einmal beschrieben wurde? Für mich gab es nur eine Lösung! Eine neue Perspektive musste her;-) „UP IN THE AIR“ ! Im aktuellen Post gibt es coole Luftaufnahmen der Laufstrecke! Von oben betrachtet wird besonders deutlich, dass die Strecke des Windecker Sommerlaufs in einem wunderschönen Stück Landschaft liegt! Bei den TeilnehmerInnen ist es immer noch so, dass nur wenige aus den nahen Städten Köln & Bonn anreisen;-(

Deshalb speziell für die „Städter“ unter den LeserInnen: „Bilder sagen mehr als 1000 Worte“! „Wer hier noch nicht gelaufen ist, hat etwas verpasst!“







Wie im letzten Jahr erfährt der Sommerlauf wieder einen starken Zulauf! Derzeit liegen fast 400 Anmeldungen vor. Bei 500 TeilnehmerInnen schließt die Onlineanmeldung vorzeitig! -Eine Tagesanmeldungen wird es dann nicht mehr geben!  


Also - schnell anmelden:-) 

Hier geht es zur Anmeldung - Windecker Sommerlauf 2019!








Informationen des Veranstalters:

Die Anmeldung ist online bis zum 28.6. um 12 Uhr möglich!

BEI ERREICHEN DER MAXIMALEN TEILNEHMERZAHL SCHLIEßT DIE ANMELDUNG VORZEITIG!

Startgebühr bei Online-Anmeldung 11,99 Euro pro Person (bis 16.Lebensjahr 7,99 Euro) - unabhängig von der gewählten Distanz.
Die Startunterlagen können am 29.6.von 12-14 Uhr und am Tag des Laufes von 9:30 - 11 Uhr im Meldebüro auf dem Gelände des Sportpark TSV Germania Windeck abgeholt werden.

Zeitnahme- und Datenverarbeitungspartner MIKA-TIMING


Die Naturregion im Rhein-Sieg-Kreis!
Die Gemeinde Windeck liegt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis und ist verkehrstechnisch (Auto, Regionalbahn, S-Bahn)  gut zu erreichen. Das Siegtal ist eine tolle Landschaft vor den Toren der beiden Städte und hat in den letzten Jahren eine sehr positive Entwicklung genommen! Über den Natursteig Sieg kommen immer mehr Wanderer & Trailläufer in die Region! Ihnen steht eine waldreiche Gegend mit vielen Single-Trails und wunderschöner Umgebung zur Verfügung. Direkt an der Sieg verläuft ein asphaltierte Radweg. Hier verläuft die Strecke des Windecker Sommerlauf!



Laufstrecke unter Bäumen (Bild: Michael Peters)


Flache Strecke mit zwei „Bergwertungen“;-)
Dattenfeld ist eine der größeren Ortschaften in der Flächengemeinde Windeck und bietet mit seinem großen Sportparkgelände die perfekte Logistik für eine Laufveranstaltung dieser Art. Statt des „bergauf und bergab“ auf dem nahegelegenen Siegsteig laufen die TeilnehmerInnen über eine flache Pendelstrecke (11km oder 7km) zwischen Dattenfeld und Röcklingen hin und zurück!



Bildquelle: Windecker-Sommerlauf


„Flach“ stimmt bei der 7km Strecke zu einhundert Prozent! Bei der 11km Strecke ist diese Beschreibung nicht ganz genau;-) Vor dem Wendepunkt (bei km 5,5) geht es plötzlich einen Streckenabschnitt bergauf und wieder bergab! Das ganze wiederholt sich natürlich nach der Kehrtwende;-) Zwei kurze „Bergwertungen“ auf 1000m! Nicht sehr schlimm, aber definitiv eine Herausforderung!



Laufen in der Natur: (Bild: Windecker Sommerlauf)


Laufstrecke entlang der Sieg (Bild: Michael Peters)
 

Laufstrecken für große & kleine Sportler 
Für kleine Läufer gibt es eigene Bambinistrecken, für Anfänger eine schöne flache Strecke über 7km und für die ambitionierten LäuferInnen einen tollen 11km Kurs!

Die Walker kommen übrigens auch nicht „zu kurz“ und dürfen sich auf dieser schönen Strecke entlang der Sieg, mit Ihren Stöcken, austoben ;-)



Bildquelle: Windecker Sommerlauf



Der Startbereich befindet sich auf dem Gelände der kleinen Fußballarena an der „Oberen Sieg“! Hier gibt es Umkleidemöglichkeiten, Duschen & ausreichend Toiletten!


START Windecker Sommerlauf 2018 (Bilder: Windecker Sommerlauf)


START Windecker Sommerlauf 2018 (Bilder: Windecker Sommerlauf)



Auf dem Kunstrasen finden die Bambini-Läufe statt und hinter dem „Vereinsheim“ bietet der familiäre Catering-Bereich einiges für den großen & kleinen Hunger!
 

Bambini-Läufe / Windecker Sommerlauf  (Bild: Windecker Sommerlauf)


Mit Spaß & Fairness auf der Strecke! (Bild: Windecker Sommerlauf)


Die  LäuferInnen  der „größeren“ Runden (7/11km) laufen vom „Stadion“ direkt zum Siegufer! Vorher muss noch die Siegbrücke, nahe dem kleinen Wasserfall, überquert werden.
Danach geht es schön flach, immer am Siegufer entlang! Wer sich während des Laufs noch einen Blick auf die Umgebung „gönnen“ kann ist hier übrigens klar im Vorteil - denn es gibt viele tolle Ausblicke!


Siegbrücke bei Dattenfeld-Übersetzig (Bild: Michael Peters)



Kleiner Siegfall bei Dattenfeld


Eine lange Kolonne von LäuferInnen zieht sich kurz nach dem Startschuß die Sieg entlang! Für die 7km LäuferInnen kommt der Wendepunkt vor dem langezogenen Siegbogen bei Hoppegarten. Meistens erhalten die LäuferInnen, an dieser Stelle;  zusätzliche Unterstützung von einer Samba-Gruppe! Für die ersten LäuferInnen heißt es auf ihrem Weg zurück ins Ziel: Achtung Gegenverkehr;-) Dabei bietet sich jedoch auch die Chance, den ein oder anderen Bekannten zu grüßen!

 

Bildquelle: Windecker-Sommerlauf)


4****Landschaftsstrecke

 
4**** Sterne Landschaftsstrecke
4 Natur-Sterne verdient die Strecke für die tolle Kulisse. Gerade LäuferInnen aus der Stadt werden Staunen, was Ihnen, „vor ihrer Haustür“, bisher verborgen geblieben ist! Frische Luft, wenig Autolärm und Abgase, ein romantisches Flusstal und viel Wald auf beiden Uferseiten! 


Hierhin könnten auch ambitionierte TrailläuferInnen zurückkehren. Auf den Höhen bei Dattenfeld verläuft des Natursteig Sieg Etappe 7 in einem atemberaubenden Up & Down Kurs bis zur Burg Windeck!



Laufstrecke  - immer an der Sieg entlang! (Bild: Michael Peters)



Am Wendepunkt der 7km Strecke werden  alle LäuferInnen am Verpflegungspunkt mit Getränken versorgt! Während die einen hier umkehren  „geht’s für die LäuferInnen der 11km Strecke auf einem weiten Bogen, immer entlang der Sieg, weiter in Richtung Hoppegarten! Von weitem sieht man bereits die Eisenbahnbrücke, die überquert werden muss! 


Bergauf - Bergab  / Bergauf  - Bergab !!
Hier wird es spannend! Ein kurzer Anstieg auf den Hügel bei Röcklingen und sanft bergab zum Wendepunkt der 11km Strecke vor dem Dorf! Direkt wieder über die langgezogene Serpentine zurück auf den Hügel und mit Tempo bergab zurück zur Eisenbahnbrücke ;-)
Manch einer wird sich fragen: „Wer hat sich diese Tortur ausgedacht“?  Es lässt sich mittlerweile nicht mehr genau nachvollziehen, aber bei einer Nachfrage bei den Organisatoren kam folgendes heraus: Bei der Vermessung der Strecke stellte man fest, dass man bei Kilometer 5 nur sehr schlecht einen Wendepunkt einrichten konnte. 500m weiter war es jedoch perfekt. Leider lag hier der "Röcklinger Hügel" !

Man endschied sich für die Variante "Außergewöhnlich & Anspruchsvoll";-)  Meiner Meinung nach macht es diese Strecke tatsächlich zu etwas besonderem! 10 Kilometer plus 1000 Meter „Bergprüfung“ ;-) Das hat doch was!



Siegbogen bei Hoppegarten (Bild: Michael Peters)


"Laufen, wo andere Urlaub machen"!


Serpentinenstrecke auf dem Röcklinger Hügel (Bild: Michael Peters)


Wendepunkt der 11km Strecke und Verpflegungsstelle 2 (Bild: Windecker Sommerlauf)


Sobald man den Siegweg bei Hoppegarten erreicht ist die Strecke wieder wunderbar flach. Wer sich seine Kräfte gut einteilt kann trotz der „hügeligen Schikane“ immer noch eine gute Zeit laufen!

Auf den letzten hundert Metern hört man bereits die Musik und die Moderation von der Zielline im Stadion! Hier stehen mit Abstand die meisten Zuschauer und feuern die LäuferInnen auf den letzten Metern an. Kurz hinter der Ziellinie wartet dann auch schon das (alkoholfreie) Finisher-Bier ;-)



Finisher-Radler ;-)


Top Orga:-)
Den Organisatoren ist das Kunststück gelungen eine Veranstaltung zu etablieren, die von vielen freiwilligen Helfern gestützt wird, dabei sehr professionell organisiert ist und einen eigenen Charme besitzt. Die Verpflegung auf der Strecke und im Zielbereich ist sehr gut und für den kleinen Hunger danach ist gesorgt. Das wichtigste daran - alles zu einem fairen Preis!





Verpflegungsstelle 1 & Wendepunkt 7km Strecke (Bildquelle: Windecker Sommerlauf)




Bildquelle: Windecker Sommerlauf



Freude beim Laufen!
Beim Windecker Sommerlauf sind die LäuferInnen nicht mit tausenden TeilnehmerInnen unterwegs - man läuft aber auch nicht einsam und allein auf weiter Flur! Hier macht das gemeinsame Laufen Spaß ;-)



Bildquelle: Windecker Sommerlauf



Pokale, Preise & Andenken!
Für die ganz schnellen LäuferInnen hat sich der Besuch an der oberen Sieg bisher immer gelohnt, denn es gab immer schöne Preise, die man bei einer Laufveranstaltung dieser Größenordnung nicht erwarten konnte ;-)

 
Pokale & Präsente (Bild: Windecker-Sommerlauf)

 

Alle anderen freuten sich bisher über die vielen Fotos der ehrenamtlichen Fotogafen am Streckenand! Die  Bilder wurden in den letzten Jahren auf der Homepage des Veranstalters zum herunterladen bereitgestellt:-)


Erinnerung an den Windecker Sommerlauf 2017 (Bild: Windecker-Sommerlauf)

Laufen in der Naturregion Sieg und  dann noch ein schönes Foto zur Erinnerung! Was will man mehr?!


Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters:

http://www.windecker-sommerlauf.de/Start.html






Bis bald in der Naturregion Sieg ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten