24.04.16

11. Breniger Höhenlauf

Am Laufwochenende in Brenig zeigte der April seine sprichwörtlich "wechselhafte Seite". Dunkle Wolken, Sonnenschein & Graupelschauern - alles was das Wetter zu bieten hat, war bis zum Startschuss dabei. Den Sambatrommlern von "Sambucas" sei Dank, wurde durch den südamerikanischen Rhythmus der "Wettergott" positiv beeinflusst und die Läufer über 5 & 10km erlebten die abwechslungsreiche Strecke teilweise bei schönstem Sonnenschein!


Im Dorfzentrum "Rund um die Kirche" herrschte trotz des unbeständigen Wetters "Partystimmung". Bambini,- und Jugendläufe lockten nicht nur die Eltern an den Straßenrand. DJ-Musik, warme Suppen & Getränke waren am Sonntag der Garant für großen Zulauf!


Partystimmung "Rund um die Kirche"



Laufveranstaltung

Bambinilauf
Schülerlauf
Jedermann
Hauptlauf


400/1000m
(51/40)
2000m
(68)
5000m
(88)
10 km
(130)

(in Klammern Teilnehmerzahl 2015)

Die Bambini´s und Schüler gingen zuerst auf die Strecke und sorgten für die erste Begeisterung an der Strecke.


2000m Lauf der Schüler
Samba an der Startlinie

Der 10km Lauf führte vom Höhenort Bornheim - Brenig hinauf auf den Villerücken, von dort weiter durch das Landschaftsschutzgebiet Kottenforst und anschließend wieder zurück in den Ort.




Es handelte sich dabei um eine 5 km Runde die zweimal durchlaufen wird. Bei km1 & km6 ging es über eine längere 12% Steigung bergauf zum Kostenforst! 


Oben angekommen traute man zuerst seinen Augen nicht. Wer auf der rechten Seite Kamelle grasen sah, hatte jedoch keine Desorientierung. Tatsächlich werden hier Trampeltiere gehalten;-)


kurz vor der Ziellinie
Vorerst ging es flach und später leicht bergab im großen Bogen zurück nach Brening. Bis zum Ort gibt es noch 2 kurze Anstiege und schon ging es begleitet vom Jubel der Zuschauer und dem Samba-Rhythmus der Trommler auf die zweite Runde und nach weiteren 5km über die Ziellinie.

Bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar posten