22.06.16

Fruchtige Müsliriegel - selbst gemacht!

Fruchtige Müsliriegel sind beliebt. Den optimalen Riegel für den eigenen Geschmack zu finden ist jedoch nicht immer leicht! Zu klebrig, zu süß, zu weich oder zu hart - schwierige Auswahl! Im folgenden Post findet Ihr ein einfaches Rezept zur Herstellung des eigenen ultimativen Müsliriegel. Bei den Zutaten kann jeder nach seinem Geschmack experimentieren. 

Die Idee zu diesem Post stammt von H. & N., die beiden Spezialisten für den gesunden, sportlergerechten Nachtisch!


Zutaten (6-8 Stück):

250g Haferfocken, 75g gehackte Mandeln, 3 EL Leinsamen, 50g getrocknete Kirschen,
35g Goji Beeren, 30g getrocknete Aprikosen, 250 ml Kondensmilch, 5 EL Honig

weitere mögliche Zutaten: Sesam, Sonnenblumenkerne, Cranberry´s, getrocknete Feigen, getrocknete Äpfel & Zimt, Rosinen, getrocknete Datteln, gehackte Walnüsse, andere Nüsse.




  1. Backofen auf 150 Grad Celcius vorheizen
  2. Haferflocken, Mandeln &  Leinsamen in einer Schüßel  vermengen. Kirschen & Aprikosen klein hacken und dazugeben. 
  3. Kondensmilch mit Honig verrühren, über den Obstmix geben und gut vermischen, bis diese die Flüssigkeit aufgenommen haben.
  4. Boden einer Backform mit Backpapier auslegen.
  5. Die Masse hineingeben, verstreichen und festdrücken.
    Ein Schneidebrett aus Kunststoff ist beim gleichmässigen Komprimieren hilfreich!
  6. 45 Minuten backen, bis die Oberfläche Goldbraun ist.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit einnem scharfen Messer zu Riegeln schneiden!



Wer auf den Anteil Schokolade nicht verzichten möchte, kann als letzten Arbeitsschritt, Schokolade schmelzen und die fruchtigen Müsliriegel dekorativ verzieren




Bis bald

Keine Kommentare:

Kommentar posten